HERZLICH WILLKOMMEN

Du möchtest mit deinem Hund gemeinsam die Schulbank drücken und mit einem aussergewöhnlich guten Abschlusszeugnis glänzen?

… dann bist du hier genau richtig!

HARMONIE ZWISCHEN DIR UND DEINEM HUND

HUNDESCHULE PFOTEN ACADEMY

In unserer Hundeschule stehen RESPEKT, VERTRAUEN und eine gute KOMMUNIKATION an vorderster Stelle.

Wir Menschen stehen uns im Hundetraining oft selbst im Weg. Wir bewerten Situationen und wir bewerten Handeln. Unser Handeln und das unseres Hundes. Über Kleinigkeiten sehen wir oft hinweg, “denn Bello hat den Nachbarn ja nur angesprungen, weil er sich so freut ihn zu sehen”.

Würde er ihn anspringen, weil er ihn beißen möchte, dann handeln wir anders. Womöglich würden wir ausrasten, denn schließlich wäre dies ein schlimmes Vergehen. Für unseren Hund hat aber beides die gleiche Wertigkeit und nichts ist ihm gleichgültig. Wir vermenschlichen unsere Hunde, das ist das Problem!

DEINEN HUND VERSTEHEN LERNEN

Dabei wäre es so einfach. Der erste Schritt wäre anzunehmen, dass wir Menschen sind und unser Hund ein Hund ist. Das wird sich auch nicht ändern. Menschen begegnen einander anders als Hunde und sie nehmen ihre Umwelt anders wahr.

Ein Mensch wird nie ein Hund sein und ein Hund nie ein Mensch.

Unsere Arbeitsweise ist angelehnt an die Natur des Hundes. Wir möchten, dass sich die Menschen mit den Verhaltensweisen und Kommunikationsregeln unserer Hunde auseinandersetzen. Nur so können sie sein Handeln und die damit verbundene Einhaltung gewisser Reihenfolgen verstehen.

KLAR UND EHRLICH KOMMUNIZIEREN

Hunde kommunizieren anders als wir Menschen. Sie kommunizieren über die Körpersprache, über das Setzen von Grenzen, über Zuneigung und das Einhalten ganz klar vorgegebener Regeln.

Das vermittelt Ihnen Schutz und Sicherheit. Sie wollen sich anschließen, wollen vertrauen. Kein Hund wird als “führender” Hund geboren. Nur wenn der Mensch nicht die Führung übernimmt, ist der Hund gezwungen dies zu tun.

Deswegen müssen wir Menschen lernen, als Führender zu agieren. Wir müssen Schutz und Sicherheit ausstrahlen. Dann wird uns unser Hund mit Respekt und Vertrauen antworten.

In den meisten Hundeschulen wird “nur” Sitz, Platz, Fuß gelehrt. Dass Kommandos, also das was wir die klassische Erziehung nennen, wichtig sind, wissen wir und möchten wir deshalb auch nicht ablegen. Wir leben in einer Menschenwelt und diese Welt zwingt uns dazu, dass Erziehung notwendig ist.

Wir wollen aber die KOMMUNIKATION mit der klassischen ERZIEHUNG verbinden. Denn das ist für uns der richtige Weg.

DU HAST NOCH FRAGEN?

Dann schick uns doch eine kurze Nachricht mit deinen Fragen, damit wir diese schnellstmöglichst beantworten können.